Mit dem Eufonium zum Bundeswettbewerb

Marius Blank

Marius Blank, ein Schüler unserer Realschule, bei seinem erfolgreichen Vorspiel.

Hier der Artikel, der in der örtlichen Presse dazu erschiien:

Ende Mai wird der 58. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ – er steht unter der Trägerschaft des Deutschen Musikrats – ausgetragen. Wir berichteten bereits von der Burgauerin Lena Wieser, die mit dem Eufonium teilnimmt. Im südlichen Landkreis Günzburg gibt es einen weiteren Teilnehmer – ebenfalls am Eufonium. Es ist Marius Blank aus Krumbach. Ebenso wie Lena Wieser ist der Zehntklässler der Realschule Krumbach 15 Jahre alt. Er spielt seit 2015 Eufonium bei Lehrer Thomas Ehrmann, Krumbach. Bereits seit 2011 spielt er Klavier bei Lehrerin Melanie Hagspiel und Kirchenmusiker Michael Dolp und seit 2017 zusätzlich auch die Orgel.

Mit dem Eufonium spielt er bei der Jugendkapelle Krumbach. Und seit Sommer 2020 begleitet er auf der Orgel auch aushilfsweise Gottesdienste in der Pfarrei St. Michael in Krumbach.

Bei der Videoaufnahme für Jugend musiziert wurde er sowohl für den Landesentscheid als auch für den Bundesentscheid am Klavier begleitet von Magnus Schneider aus Neu-Ulm. Beim Landesentscheid erspielte Marius sich einen 1. Preis mit 23 Punkten. (adö/AZ)

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg auch von unserer Seite!