Wahlunterricht 2020/2021

Folgende Anweisung des Ministeriums erging zum Schuljahresanfang an alle weiterführenden Schulen:

"Der Abdeckung des Pflichtunterrichts ist absoluter Vorrang vor allen anderen Maßnahmen einzuräumen, seien diese noch so wünschenswert und sinnvoll. Mit den nach Abdeckung des Pflichtunterrichts noch vorhandenen Lehrerwochenstunden sind zum kommenden Schuljahr 2020/2021 vorrangig Förderangebote zum Schließen von ggf. bestehenden Lern- und Kenntnislücken anzubieten."

Konkret bedeutet das für das laufende Schuljahr, dass unser ansonsten vielseitiges Angebot an Wahlunterricht ersetzt wird durch Förderunterricht. Hierzu erhalten Sie von den einzelnen Fachlehrern entsprechende Schreiben.

Das Schulleitungsteam

Partner seit 2016:

 UTT

Partner seit 2019:

 Lingl

Profil seit 2020:

 KIMP