Maskenpflicht / Kind krank?

Für alle Klassen findet Präsenzunterricht unter folgender Auflage statt:

Aufgrund des stark steigenden Sieben-Tage-Inzidenzwertes im Landkreis Günzburg gilt seit 19.10.2020, die Maskenpflicht an Schulen ab der Jahrgangsstufe 5 auch während des Unterrichts. Das Landratsamt erstellte dazu die entsprechende Allgemeinverfügung. Mit Wirkung vom 02.11.2020 ist die 8. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten. Sie gilt bis 30.11.2020 - vgl. https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-616/  Hier gilt für die Schulen insbesondere § 18.

Neu zur Maskenpflicht (ab 13. November 2020): Schülerinnen und Schüler dürfen die MNB abnehmen

- auf den Pausenflächen, wenn für einen ausreichenden Mindestabstand zwischen den Schülerinnen und Schülern gesorgt ist,

- während bzw. für die Dauer der Stoßlüftung im Klassenzimmer

- während der Schulpausen, wenn gelüftet wird, am Sitzplatz im Klassenzimmer.

Detaillierte Informationen zum Hygieneplan sind HIER hinterlegt.

KRANKHEITSFALL: Wann muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben? (Stand: 13.11.2020)

Kranken Schülerinnen und Schülern mit akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Hals- oder Ohrenschmerzen,(fiebriger) Schnupfen, Gliederschmerzen, starke Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall ist der Schulbesuch nicht erlaubt.

Ein Schulbesuch ist erst wieder möglich, wenn

  • die Schülerin bzw. der Schüler 24 Stunden keine Krankheitssymptome mehr zeigt (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten),
  • die Schülerin bzw. der Schüler 24 Stunden fieberfrei war,
  • zusätzlich ein entsprechendes ärztliches Attest oder ein negativer Covid-19-Test (PCR- oder AG-Test) vorliegt (Entscheidung über Erforderlichkeit trifft Arzt).

Darf mein Kind mit leichten, neu aufgetretenen und nicht fortschreitenden Erkältungssymptomen (Schnupfen ohne Fieber, gelegentlicher Husten) in die Schule gehen?

  • Ab dem Tag, an dem die Symptome aufgetreten sind, ist der Schulbesuch nicht erlaubt.
  • Der Schulbesuch ist erst wieder möglich, wenn nach mindestens 48 Stunden nach Auftreten der Symptome kein Fieber entwickelt wurde.
  • im häuslichen Umfeld keine Erwachsenen an Erkältungssymptomen leiden bzw. bei diesen eine Sars-Cov2 Infektion ausgeschlossen wurde.

Die oben angeführte Übersicht des Ministeriums und ist HIER als pdf zum Download hinterlegt.

Die Schulleitung