Schulbetrieb ab 25.05.2020

Das „Lernen zuhause“ wird weiterhin fortgesetzt. Wir nutzen die Nextcloud, zu erreichen über:  https://intern.rs-kru.de (nachname.vo und Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

Ab 15.06.2020: Am Montag nach den Pfingstferien schließlich soll – vorbehaltlich einer weiterhin positiven Entwicklung beim Infektionsgeschehen – der Präsenzunterricht auch für alle übrigen Jahrgangsstufen - also auch für die 7. und 8. Jahrgangsstufen wieder aufgenommen werden. Ein wochenweise gestaffelter Unterrichtsbetrieb wird auch hier die Regel sein.

Ab 25.05.2020: in der Woche vom 25.05.2020-29.05.2020 findet bei uns im Haus der Probeunterricht für die Viertklässler statt. Wie angekündigt wird deshalb in dieser Woche vor den Pfingstferien kein Präsenzunterricht für die 9. Klassen stattfinden.

Ab 18.05.2020: Die Jahrgangsstufen 5 und 6 kehren zurück. Wöchentliche Unterrichtszeit für diese Jahrgangsstufen beträgt 18 Wochenstunden (Voraussichtlich an drei Wochentagen). Um eine gleichmäßige Auslastung des Schulgebäudes zu erreichen, erfolgt der Unterricht in geteilten Lerngruppen, die sich wöchentlich abwechseln („rollierendes System“ aus Präsenzunterricht und Arbeitsaufträgen für die Woche zu Hause).  

Ab 11.05.2020: an den Realschulen kehren die Klassen, die im nächsten Jahr ihren Abschluss anstreben, in den Präsenzunterricht zurück. Das sind alle 9. Klassen. Der Unterricht erfolgt auch in diesen Klassen in geteilten Gruppen.
Gruppe A (9a_IIIb (Werken) Raum 119 / 9b_ B-K (BwR) Raum 117 / 9c_IIIb (Werken) Raum 118 / 9c_IIIa A-G (Französisch) Raum 118 / 9d_II Raum 116) sind vom 11. bis 15. Mai im Haus.
Gruppe B (9a_I Raum 119 / 9b_L-Z Raum 117 / 9c_IIIa_ H-Z (Französisch) Raum 118 / 9d_IIIb (Werken) Raum 116) sind vom 18. bis 22. Mai im Haus.
Die Gruppen werden 18 Wochenstunden unterrichtet (Montag, Mittwoch, Freitag) Dienstag und Donnerstag werden im Homeschooling verbracht.

Ab 27.04.2020: Der Schulbetrieb wurde mit den 10. Klassen unter strengen Vorsichtsmaßnahmen wieder aufgenommen.

Der Hygieneplan gilt weiterhin. Wir werden die Präsenzschüler aufteilen und auf fest eingeteilte Klassenzimmer verteilen, damit der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Im gesamten Aulabereich gilt Aufenthaltsverbot. Wir haben keinen Pausenverkauf und sperren die Automatenecke. Auch der Trinkwasserspender steht nicht zur Verfügung. Versorgen Sie Ihr Kind deshalb mit Essen und Trinken. Die Benutzung der Toiletten wird pro Trakt organisiert. Oberste Prämisse ist grundsätzlich "Abstand halten". Nur so können wir die Gesundheit Ihrer Kinder und der Kollegen und Kolleginnen schützen.

Viele Fragen zum Unterrichtsausfall sind vom Ministerium bereits bearbeitet. Die Antworten sind  zu erreichen über https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Hier kommen Sie zum Beitrag über die Notfallbetreuung an der RS Krumbach.

Partner seit 2016:

 UTT

Partner seit 2019:

 Lingl

Profil seit 2020:

 KIMP