Unterricht-online mit der schuleigenen Nextcloud: Die Schüler melden sich in der Nextcloud wie in der Schule mit nachname.vo und dem Geburtsdatum TT.MM.JJJJ an. Dazu im Browser die Adresse  https://intern.rs-kru.de aufrufen.

Die Klassleiter haben für jede Klasse einen Ordner für die Schüler freigegeben. In diesem liegen alle Fächer als Unterordner, die von den Fachkollegen bestückt werden. Die Aufgaben werden täglich aktualisiert und von den Kollegen geprüft.

Viele Fragen zum Unterrichtsausfall sind vom Ministerium bereits bearbeitet. Die Antworten sind  zu erreichen über https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6903/faq-zur-einstellung-des-unterrichtsbetriebs-an-bayerns-schulen.html

Die sog. Notfallbetreuung ist nur für Erziehungsberechtigte vorgesehen, die in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Um die Notfallbetreuung in Anspruch zu nehmen, ist eine Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung) abzugeben. Wir haben dieses Formular im Downloadbereich hinterlegt. Dieser Vordruck ist ab Mittwoch, 18.03.2020 verbindlich zu verwenden, wenn Kinder an der Notfallbetreuung teilnehmen sollen.

Update zum 23.03.2020: Der Katastrophenstab der Bayerischen Staatsregierung hat am 21. März beschlossen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig sind, ab Montag, 23. März 2020, auch dann eine Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen in Anspruch nehmen können, wenn nur ein Elternteil in diesen Bereichen tätig ist. Voraussetzung ist dabei auch weiterhin, dass der Elternteil aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist. Diese Ergänzung des Kreises der Anspruchsberechtigten bezieht sich aber auch weiterhin lediglich auf die Jahrgangsstufen 5 und 6.

Das Ministerium gab bekannt, dass die Abschlussprüfungen für die Realschulen und Wirtschaftsschulen in Bayern in diesem Jahr 14 Tage später stattfinden. Der Termin der Entlassung der Absolventinnen und Absolventen wird auf den letzten Schultag verlegt. Die schriftlichen Prüfungen beginnen statt am 16. Juni am 01. Juli 2020. Die zentralen mündlichen Prüfungen in den Fremdsprachen werden ebenso nach hinten verschoben. Ein detaillierter Terminplan mit den oben dargestellten Änderungen ist für unsere 10. Klassen im Downloadbereich hinterlegt.

 

Von kommendem Montag, dem 16. März, werden alle Schulen und Kitas in Bayern wegen des Coronavirus-Ausbruchs geschlossen. Damit bleibt auch die Realschule Krumbach bis zu den Osterferien geschlossen. Das bedeutet, dass die Unterrichtsinhalte lediglich online weitergegeben werden können. Wir haben allen Schülern Ihre Mebis-Zugangsdaten verteilt, zudem werden wir eine schuleigene Cloudlösung anbieten. Die Osterferien beginnen in Bayern am 6. April und enden am 17. April. Ab 20. April soll wieder Unterricht stattfinden.

Für dringende Fragen von Eltern und Lehrkräften hat das Kultusministerium eine Hotline eingerichtet, die werktags von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt ist: Coronavirus-Telefon-Hotline des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus: 089/2186-2971

Verschiebung des Tags der offenen Tür am 13.03.2020
 
Der Tag der offenen Tür an der Realschule Krumbach wird veschoben. Ursprünglich für diesen Freitag, den 13. März vorbereitet und geplant, findet er nun am Freitag, den 24. April 2020 statt. Zwar ist aktuell kein Schüler und kein Lehrer erkrankt, die Schulleitung trägt aber – in Absprache mit den benachbarten Schulen - der Sicherheit der Besucher bei solch größeren Veranstaltungen Rechnung und terminiert deswegen den Tag der offenen Tür neu. Für Ihr Kind findet daher am Freitag den 13.03.2020 stundenplanmäßiger Unterricht statt.
 
Mit Schreiben vom 06.03.2020 verfügt das Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege:

„Schülerinnen und Schüler sowie Kinder bis zur Einschulung, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule, Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte betreten.“

Sofern kein Aufenthalt in einem Risikogebiet vorlag, bleibt die Schulpflicht grundsätzlich unberührt, d.h. sind keine Einzelmaßnahmen durch das Gesundheitsamt angeordnet, findet eine Teilnahme am Unterricht statt. Das Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) und weitere wesentliche Informationen des Bayerischen Ministeriums für Unterricht und Kultus sind über DIESEN LINK zu erreichen.

Das Robert-Koch-Institut führt über diesen Link die aktuellen Risikogebiet auf. Regionen sind auf internationaler Ebene:

  • Italien
  • Iran
  • In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
  • In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
  • In Frankreich: Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne)

Besonders betroffene Gebiete in Deutschland:

  • Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen)

Unser Infobrief mit hilfreichen Links zum Coronavirus ist im Downloadbereich unserer Schulhomepage hinterlegt.

Leider muss aufgrund der momentanen Coronavirus-Lage der diesjährige Schüleraustausch mit Frankreich entfallen. Wir sind zuversichtlich, dass der Austausch im nächsten Schuljahr wie gewohnt stattfindet.

Alle Anfragen betreffend Corona richten Sie für den Landkreis Günzburg bitte an die folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Schulleitung

„he, he, he, he, hei, wir wolln´s ned langsam sondern schnei…“ fetzt das Bobfahrerlied und mehr als 150 Kinder fetzen mit. Wie auf einem Bob hocken viele in Zehnerreihen hintereinander und gehen in die „lllinke Kurve“, dann in die „rrrechte Kurve“. Wenn das nicht gute Laune macht!

Fasching_1

Die beeindruckende Deko, die die Aula zu einer Dschungellandschaft werden ließ, machte es nicht nur den Kindern leicht in die ausgelassene Welt der 5. Jahreszeit zu wechseln. Kunstlehrerin Helena Jaroschuk-Walter hatte eine riesige Palme im Zentrum der Aula wachsen lassen, über die die Reflexe einer Diskokugel huschten. Girlanden aus Lianen hingen von der Decke und wie dicke Blätter schlangen sich dicht an dicht Luftballone um die Säulen. Lichtmuster auf der Bühne machten die Show perfekt.

Fasching 2020

In diesem Dschungel tummelten sich nun „Tiere“ aller Art. Von Kühen, Gorillas, Giraffen, Vampiren, Minimäusen oder Drachen wimmelte es. Und natürlich waren auch andere Masken gern gesehen. Zusammen mit Frau Fraas, Frau Weiß und Frau Wiedemann hatten die SMV und die Tutoren ein Programm entwickelt, das die Schüler von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr bei bester Laune hielt. Die passende Faschingsmusik wurde von der SMV ausgewählt. Faszinierend war ein „Elfenkampf“ als Hip-Hop getanzt. Präsentiert wurde diese Show von der Faschingsgesellschaft Breitenbrunn. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt, die SMV konnte den Verkaufsstand nutzen. Wer eine bleibende Erinnerung haben wollte, ließ sich mit Freunden in der Fotobox ablichten.

Text: Frau Brigitte Pöschl / Fotos: Foto-AG der RSK und Frau Sarah Wiedemann (weitere Bilder im internen Bereich unter dem Menüpunkt "Bildergalerie")

 

Wie alle Schulen und Kitas in Bayern bleibt auch die Realschule Krumbach bis zu den Osterferien geschlossen. Das bedeutet, dass die Unterrichtsinhalte lediglich online weitergegeben werden können. Wir haben allen Schülern Ihre Mebis-Zugangsdaten verteilt, zudem werden wir eine schuleigene Cloudlösung anbieten. Die Osterferien beginnen in Bayern am 6. April und enden am 17. April. Ab 20. April soll wieder Unterricht stattfinden.

Mebis ist momentan sehr unzuverlässig, weshalb wir unsere schuleigene Nextcloud eingerichtet haben. Die Schüler melden sich in der Nextcloud wie in der Schule mit nachname.vo und dem Geburtsdatum TT.MM.JJJJ an. Dazu im Browser die Adresse  https://intern.rs-kru.de aufrufen.

Die Klassleiter haben für jede Klasse einen Ordner für die Schüler freigegeben. In diesem liegen alle Fächer als Unterordner, die von den Fachkollegen bestückt werden. Die Aufgaben werden täglich aktualisiert und von den Kollegen geprüft.

Viele Fragen zum Unterrichtsausfall sind vom Ministerium bereits bearbeitet. Die Antworten sind  zu erreichen über https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6903/faq-zur-einstellung-des-unterrichtsbetriebs-an-bayerns-schulen.html

Die sog. Notfallbetreuung ist nur für Erziehungsberechtigte vorgesehen, die in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Um die Notfallbetreuung in Anspruch zu nehmen, ist eine Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung) abzugeben. Wir haben dieses Formular im Downloadbereich hinterlegt. Dieser Vordruck ist ab Mittwoch, 18.03.2020 verbindlich zu verwenden, wenn Kinder an der Notfallbetreuung teilnehmen sollen.

Das Ministerium gab bekannt, dass die Abschlussprüfungen für die Realschulen und Wirtschaftsschulen in Bayern in diesem Jahr 14 Tage später stattfinden. Der Termin der Entlassung der Absolventinnen und Absolventen wird auf den letzten Schultag verlegt. Die schriftlichen Prüfungen beginnen statt am 16. Juni am 01. Juli 2020. Die zentralen mündlichen Prüfungen in den Fremdsprachen werden ebenso nach hinten verschoben. Ein detaillierter Terminplan mit den oben dargestellten Änderungen ist für unsere 10. Klassen im Downloadbereich hinterlegt.

 

Seite 1 von 5

Partner seit 2016:

 UTT

Partner seit 2019:

 Lingl